Lenkerin geblendet

Bub (8) auf Schutzweg von Auto angefahren

Vorarlberg
01.06.2021 16:10

Ein achtjähriger Bub ist am Dienstagmorgen in Mäder (Vorarlberg) beim Überqueren eines Zebrastreifens von einem Pkw erfasst und verletzt worden. Die 34-jährige Lenkerin gab an, von der tief stehenden Sonne geblendet worden zu sein.

Der Bub wollte gegen 7.25 Uhr von der Gemeindestraße Böckwies kommend den Schutzweg auf der Neuen Landstraße (L 58) zu überqueren. Dabei stellte er sich am Fahrbahnrand auf und hob die Hand, um auf sich aufmerksam zu machen.

Von Sonne geblendet
Ein in Richtung Altach fahrender Mopedlenker blieb vor dem Schutzweg stehen, um das Kind die Straße überqueren zu lassen. Eine nachfolgende 34-jährige Pkw-Lenkerin, die eigenen Angaben zufolge durch die tief stehende Sonne geblendet war, fuhr am stehenden Moped vorbei und fuhr das Kind an.

Der Achtjährige wurde bei dem Zusammenprall unbestimmten Grades verletzt. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
8° / 17°
wolkig
9° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 20°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele