31.05.2021 09:54 |

Immunisierte Royals

Europas Königshäuser sind nun langsam durchgeimpft

In den europäischen Königshäusern geht beim Impfen was weiter. Letzte Woche hat nicht nur die britische Herzogin Kate ihre erste Corona-Impfung erhalten, auch der spanische König Felipe wurde geimpft. 

Nachdem seine Schwestern Elena und Christina von Spanien für einen Mega-Skandal gesorgt hatten, weil sie sich bereits im Februar in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) während eines Besuchs bei ihrem Vater Juan Carlos haben impfen lassen, ist nun auch der spanische König Felipe geimpft. Der 53-Jährige erhielt am 29. Mai in Madrid seine erste Impfung, wie der Palast am Sonntag bekannt gab.

Er hat sich an die Impfreihenfolge in seinem Land gehalten. In der offiziellen Erklärung hieß es, dass der König den Impfstoff „am richtigen Ort und zur richtigen Zeit“ erhalten hat.

William zeigt Muckis
Wie auch Prinz William und Herzogin Kate in Großbritannien. Die waren seit dem 13. Mai in England zu einer Impfung berechtigt. Prinz William (39) ließ sich am 20. Mai impfen und sorgte mit seinem Foto für Begeisterung, weil er dabei seinen muskulösen Oberarm präsentiert hatte.

Seine Frau Kate wurde etwas mehr als eine Woche später geimpft. Der Kensington-Palast twitterte ein Bild, auf dem ein Mitarbeiter des Nationalen Gesundheitsdiensts (NHS) der 39-Jährigen eine Spritze in den linken Oberarm setzt.

Königspaare im Jänner geimpft
Williams Großmutter, Queen Elizabeth II. (95), sowie ihr inzwischen verstorbener Mann Prinz Philip (99), hatten bereits Anfang Jänner bekannt geben lassen, dass sie geimpft wurden. 

Der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla wurden im Februar geimpft. Sie gehörten mit 72 beziehungsweise 73 Jahren zu jener Riskikogruppe, die auch in Großbritannien früher drankamen. Prinz Charles war im Frühjahr an Covid-19 erkrankt, hatte aber nur leichte Symptome gezeigt und sich gut wieder erholt.

Das schwedische Königspaar König Carl XVI. Gustaf (74) und Königin Silvia (77) erhielten ihren ersten Stich im Jänner. Auch im benachbarten Norwegen wurden König Harald V. (83) und seine Frau Königin Sonja (83) ganz früh im Jahr geimpft. Dänemarks Königin Margrethe II. (80) war bereits am Neujahrstag dran.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol