29.05.2021 11:01 |

VCÖ

Traurige Bilanz: Heuer schon zehn Verkehrstote

Beunruhigende Zahlen wurden vom VCÖ veröffentlicht. Seit Jahresbeginn kamen auf Kärntens Straßen zehn Personen ums Leben - österreichweit waren es 103.

Für Kärnten sind das zwei mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Hauptunfallursachen seien Ablenkungen, Unachtsamkeit, überhöhte Geschwindigkeit. „Wer meint, schneller als erlaubt zu fahren, wäre ein Kavaliersdelikt, dem zeigt die Statistik, dass das ein gefährlicher Irrtum ist. Mit der Geschwindigkeit nehmen Reaktions- und Bremsweg exponentiell zu“, so VCÖ-Sprecher Christian Gratzer.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)