27.05.2021 09:55 |

Bulldogs-Manager

„Spieler kaufen ist viel billiger als ausbilden“

Noch halten sich die Dornbirn Bulldogs mit Neuverpflichtungen für die kommende Eishockey-Saison zurück. Dafür musste der Verein schon einige Stützen ziehen lassen. Das schmeckt Manager Alexander Kutzer gar nicht...

Spielen im Nachwuchs, spielen beim EC Bregenzerwald, spielen bei Dornbirn! So stellt man sich bei den Bulldogs den Weg eines talentierten Eishockeyspielers vor. „Klar ist, dass wir nicht alle guten Spieler halten können“, macht DEC-Manager Alexander Kutzer aus seinem Herzen keine Mördergrube. Fakt ist aber auch, dass wechselwillige Cracks viel zu leicht und auch viel zu billig gehen können.

Denn im Gegensatz zum Fußball gibt es im Eishockey nur eine geringe Ausbildungsentschädigung. Nicht nur, aber auch deswegen wechseln im Eishockey viele Teams im Sommer ihren halben Kader aus, ohne deswegen das Klubbudget sonderlich belasten zu müssen. „Ein Salär muss man für jeden Spieler aufbringen, deshalb ist es oft billiger, einen Spieler einfach zuzukaufen als ihn die eigene, nicht ganz billige Ausbildungsschiene durchlaufen zu lassen“, stellt Kutzer fest.

Entmutigen lässt sich der DEC-Macher trotzdem nicht. Trotz der Abgänge einer ganzen Sturmreihe und zweier Eigenbauspielern weiß Kutzer, wie er den Kader wieder auffüllt: „Mit gezielten Verpflichtungen und Nachziehen selbst ausgebildeter Spieler.“ 

Elred Faisst
Elred Faisst
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
4° / 11°
heiter
3° / 14°
heiter
5° / 13°
heiter
4° / 14°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)