Betrüger am Telefon

Echte Ermittler warnen vor falschen Polizisten

Tirol
02.06.2021 13:48

Nicht nur Betrügereien von vermeintlichen Paketzustellern machen derzeit in Tirol die Runde - auch falsche Polizisten treiben hierzulande wieder ihr Unwesen. Die echten Ermittler vom Landeskriminalamt raten einmal mehr zu erhöhter Vorsicht und geben Präventionstipps.

Die besonders fiese Masche ist alles andere als neu - nur die vorgegaukelten „Ermittlungsgründe“ ändern sich. „Die Telefonbetrüger, die sich als Polizisten oder Kriminalbeamte ausgeben, behaupten, dass in der Wohngegend noch flüchtige Einbrecher unterwegs seien und die Gefahr eines Einbruchs bestehe“, heißt es vonseiten des LKA Tirol.

Infos über Bargeld und Wertgegenstände
Unter diesem Vorwand erkundigen sich die Kriminellen nach Bargeld, anderen Wertgegenständen wie Goldbarren oder Schmuck und nach persönlichen Verhältnissen, etwa ob der Angerufene alleinstehend ist. „Sie behaupten dann, die Wertgegenstände oder Bargeld sicher verwahren zu wollen“, so die echten Ermittler.

Tipps von Präventionsexperten

  • Geben Sie keine Informationen über Wertgegenstände, Kontostände oder andere geheime Details am Telefon bekannt. Die Polizei würde niemals am Telefon danach fragen.
  • Beenden Sie das Gespräch sofort bzw. fragen Sie vorher nach Namen, Dienststelle und Erreichbarkeit.
  • Keinesfalls auf derart dubiose Forderungen eingehen. Verständigen Sie sofort die Polizei.
  • Die Exekutive bietet kostenlose kriminalpolizeiliche Beratungen an. Diese können über jede Polizeidienststelle oder über das Landeskriminalamt (Tel: 059/133 70- 3333) angefordert werden.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele