21.05.2021 14:30 |

Porsche-Pilot

Christopher Zöchling: Der rasende Weltenbummler

In Leoben geboren, seit 20 Jahren nennt er nun Dubai sein neue Heimat. Der steirische Porsche-Pilot Christopher Zöchling, dieses Wochenende in Monaco am Start, sprach über seine Liebe zu Österreich und sein Verhältnis zur Formel 1...

Steirerbua bleibt Steirerbua. Eh klar!“, lacht Porsche-Pilot Christopher Zöchling, der am Wochenende beim Porsche-Carrera-Cup in Oschersleben (D) am Start war.

Der 33-Jährige führt zweifelsfrei nicht das Leben eines Otto Normalverbrauchers. Geboren in Leoben, aufgewachsen in Afrika und der Türkei. „Vor 20 Jahren bin ich des Berufs meines Vaters wegen mit der Familie nach Dubai gezogen.“ Zöchling ist ein echter Weltenbummler. Ein pfeilschneller obendrein. Zum Porsche-Carrera-Cup-Auftakt in Spa düste der Steirer (der kurioserweise mit deutscher Lizenz fährt) gleich zweimal als Dritter aufs Podest, letztes Wochenende war er Fünfter und Sechster. „Ich fühle mich in dieser Serie wohl. Wir fahren mit der neuen 992er-Serie von Porsche. Die ist noch einmal ein riesiger Fortschritt, in diesem Auto macht es viel Spaß.“

Das Rennfahren ist die große Leidenschaft des gebürtigen Steirers, der seinen österreichischen Pass trotz Weltenbummler-Dasein nie abgeben würde. „Meine Herkunft nimmt mir keiner. An Weihnachten komme ich auch immer gerne nach Bruck. Da steht mein Elternhaus. Da genieße ich dann einmal den Winter. Und auch Spielberg ist für mich jedes Mal wieder ein besonderes Rennen.“

Vorfreude auf Spielberg
Übrigens auch heuer wieder, wenn der Steirer im Porsche-Carrera-Cup am 13. Juni auf der Heimstrecken Gas gibt. Sowie freilich beim Porsche-Supercup (den Zöchling ebenso fährt), der als Rahmenserie der Formel 1 zweimal (Ende Juni und Anfang Juli) am Red Bull Ring wieder Halt machen wird.

Apropos Formel 1: Auch die kennt Zöchling bestens. Im Paddock-Club der Königsklasse kümmert er sich – sofern er nicht selbst im Rennauto sitzt – um die VIP-Gäste. „Ich bringe den Menschen den Motorsport näher“, so Zöchling, der tiefe Einblicke in die Fahrerwelt bieten kann. McLaren-Pilot Landon Norris etwa zählt zum Freundeskreis des Porsche-Fahrers. Am Wochenende sehen sie sich wieder. Während Norris beim F1-GP in Monaco fährt, gibt Zöchling im Fürstentum beim Porsche-Supercup wieder Vollgas.

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 13°
heiter
3° / 14°
heiter
8° / 12°
wolkig
7° / 12°
wolkig
4° / 10°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)