Transparent vor Arena

Fans zu Stöger: „Wollen keine violetten Schweine“

Peter Stögers möglicher Wechsel zu Ferencvaros Budapest erhitzt in Ungarn die Gemüter. Die Ferencvaros-Fans taten ihre Wut mit einem neuen Transparent vor der Groupama-Arena kund. Darauf beschimpfen sie den Ex-Austria-Trainer als „violettes Schwein“. 

Während alle ungarischen Medien den Krone-Artikel zu Stögers möglichem Wechsel zitieren, wächst in Ungarn der Unmut bei den Fans. Jüngstes Beispiel dafür: Ein Transparent vor dem Heim-Stadion vor Ferencvaros, auch am letzten Wochenende soll ein Banner gegen Stöger im Stadion gesehen worden sein. Die Ferencvaros-Fans sind in ganz Europa berühmt-berüchtigt, auch wegen ihrer oft gezeigten Gewaltbereitschaft.

In Franzstadt nicht willkommen?
Dass Stöger auch eine Rapid-Vergangenheit hat, mit dessen Anhang eine Fan-Freundschaft besteht, scheinen die Ferencvaros-Fans nicht zur Kenntnis nehmen zu wollen. Nach der letzten Station in Stögers Karriere, der Austria, scheint der Wiener in Ferencvaros (Franzstadt, Bezirk von Budapest) eine „persona non grata“ geworden zu sein. Zumindest bei den radikalen Fans.

Finanziell kann man als Trainer mit Ferencvaros auf jeden Fall gewinnen. Der letzte Manager, der Ukrainer Serhij Rebrow (oben im Bild), soll mit der Qualifikation für die Champions-League-Gruppenphase laut der Internetseite der Wochenzeitung „HVG“ mehr als eine Milliarde Forint, sprich etwa 3 Millionen Euro in dieser Saison (2020/21) verdient haben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol