18.05.2021 11:15 |

Verletzungen zu schwer

Bauarbeiter in Wien von Stahlträger getroffen: Tot

Auf einer Baustelle in der Wiener Innenstadt ist am Montagmorgen ein Arbeiter so schwer verletzt worden, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Der 35-Jährige war offenbar von einem Stahlträger am Kopf und im Gesicht getroffen worden.

Der tödliche Unfall geschah gegen 8.30 Uhr. Ein zuvor gelockerter Stahlträger hatte den Arbeiter im Zuge von Arbeiten offenbar getroffen. Der 35-Jährige erlitt dabei schwerste Verletzungen am Kopf und im Gesicht. 

Zwar wurde der Mann rasch von der Rettung erstversorgt und in ein Spital eingeliefert. Für das Opfer kam jedoch jede Hilfe zu spät, es erlag wenig später seinen schweren Verletzungen.

Das Arbeitsinspektorat sei verständigt worden, hieß es. Die Ermittlungen laufen.

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter