14.05.2021 16:44 |

Bei einer Kontrolle

Bus war mit kaputten Bremsen auf der A10 unterwegs

Sowas hätte auch ein böses Ende nehmen können: Im Zuge von Überwachungen der sogenannten Anreiserouten auf der A10, der Tauernautobahn, wurde ein Linienbus aufgehalten, der zwischen Deutschland und Bosnien unterwegs war.

Bei genauerer Durchsuchung des Passagierfahrzeuges konnten die Beamten feststellen, dass die Bremsen nicht mehr funktionierten und er auch noch weitere Mängel aufwies. „Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer natürlich untersagt und er musste das Kennzeichen und Papiere abgeben“, heißt es vonseiten der Polizei. In solchen Fällen ist der Eigentümer dazu verpflichtet, den Bus zu entfernen und reparieren zu lassen. Weiterfahren ist verboten!

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol