Sechs Klubs hoffen

Italien: Zwei Aufsteiger in Serie A stehen fest

Salernitana ist nach Empoli der zweite Aufsteiger in Italiens Serie A. Die Süditaliener beendeten die Fußball-Meisterschaft der Serie B nach einem 3:0-Sieg am Montagnachmittag in Pescara vier Punkte hinter Empoli auf dem zweiten Platz. 

Den dritten Aufsteiger machen die Teams auf den Rängen 3 bis 8 - Monza, Lecce, Venezia, Cittadella, Brescia und Chievo Verona - in einem Play-off unter sich aus. In der Serie A stehen bereits Parma und Crotone als Absteiger fest.

Salernitana darf jedoch nur aufsteigen, wenn der Club verkauft wird. Der aktuelle Eigentürmer Claudio Lotito ist nämlich auch Clubboss von Lazio Rom. Und laut Artikel 16 der Lizenzbestimmungen ist es verboten, dass eine Person, mehrere Clubs in derselben Spielklasse besitzt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten