11.05.2021 12:00 |

Gernot Stadler dreht

Imposanter Film über den größten Kärntner Fluss

Die Drau fließt durch vier Länder und hat insgesamt elf Nebenflüsse - darunter die Gurk, Gail, Isel, Lavant und Lieser. Der Fluss entspringt in Südtirol und ist dem Klagenfurter Regisseur Gernot Stadler bei seinen Bergfilmen immer wieder begegnet. „Darum habe ich beschlossen, für 3sat heuer einen Film nur über dieses einzigartige Gewässer zu drehen.“ Die Dreharbeiten laufen.

„Wir haben in Zell-Pfarre, Ferlach und auf der Koschuta gedreht. Die Bilder sind überwältigend. Auch die Wälder und vielen Vogelarten, die am Ufer ihre Brut haben, werden gezeigt“, sagt Gernot Stadler.

Drau hat viele Schätze
Die 749 Kilometer lange Drau hat viele Schätze. „Im Bereich der Region Klopeiner See in Südkärnten erstrecken sich mehrere Fischereireviere.“ Bei Völkermarkt wird die Drau durch das Kraftwerk Edling zur zweitgrößten Kärntner Wasserfläche nach dem Wörthersee aufgestaut. „Menschen, die mit und am Fluss leben, werden porträtiert. Auf dem Völkermarkter Stausee verkehrt das Ausflugsschiff MS Magdalena und die Drau ist auch sehr bekannt für die idealen Ruderbedingungen.“

Zweites Projekt in Montenegro
In den nächsten Wochen ist Stadler in Montenegro und Albanien. „Wir drehen dort einen Film über die Tara-Schlucht. Der Fluss Vjosa sorgte für Schlagzeilen“, erzählt Stadler: „Eigentlich wollte die Regierung dort Kraftwerke errichten. Es wird aber kein einziges gebaut. Dafür entsteht ein Nationalpark zum Schutz des Wassers. Viele reden über solche Projekte, Albanien macht es vor.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol