11.05.2021 10:00 |

Wildpark Assling:

35 Tierarten im Park bereit für Besucher

Nach schneereichen und kalten Monaten konnten in der Erlebniswelt Assling die Pforten des Wildparks Ende April öffnen. Die Betreiber hatten durch die Rekordschneemengen vor allem mit dem Ausfräsen der Gehege und Reparaturen an Zäunen und Standecken zu tun. Corona-Einschränkungen gibt es derzeit lediglich in den Innenräumen. Und Eseldame Elisa begrüßt ab sofort Besucher.

Luchse, Schildkröten, Hängebauchschweine und alle anderen tierischen Bewohner des Wildparks in Assling sind gut in den Frühling gestartet. Trotz der Schneemassen im Winter war die Versorgung der Tiere immer gewährleistet. Betreiberin Carmen Lukasser: „Wir haben Tag und Nacht gearbeitet. Normalerweise sind nur mein Mann und ich im Winter im Einsatz. Heuer konnten wir, da die Gastro geschlossen hatte, einen Mitarbeiter länger beschäftigen.“ Hilfe, die vonnöten war: Eine Woche war man von der Außenwelt abgeschnitten. Im unwegsamen Gelände mussten Wege zu Ställen mit der Schneefräse befreit werden. Schäden tauchten auf, vor allem an Zäunen. Damit Hirsche und Schakale nicht ausbüxen konnten, wurde im Gehege ein Graben gefräst.

 Ein paar Unklarheiten gibt es noch wegen der Corona-Situation: „Wir hoffen, dass viele Einheimische und viele Touristen kommen; davon sind wir abhängig.“ Mit Einschränkungen - etwa Maskenpflicht - ist am weitläufigen Areal nur im Kassabereich und bei der Modelleisenbahn zu rechnen. Welche Regeln auf der Sommerrodelbahn gelten, kann Lukasser noch nicht abschätzen.

Martin Oberbichler
Martin Oberbichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol