07.05.2021 17:16 |

Fotovoltaik-Ausbau

Klimafreundliche Sonnenenergie auf 1300 Hektar

Vorreiter in Sachen Windkraft ist das Burgenland bereits. Jetzt soll auch die Sonnenenergie kräftig ausgeweitet werden. Das Ziel ist, europaweit an die Spitze zu gelangen. Die rechtlichen Voraussetzungen sind mit dem Raumplanungsgesetz in Kraft getreten. Nach einer Vorlaufzeit soll der Ausbau im nächsten Jahr starten.

Das Burgenland will damit einen Beitrag leisten, um die Klimaziele Österreichs zu erreichen. Schon bisher wurde die Errichtung von Paneelen auf Dachflächen über verschiedene Kanäle gefördert. Jetzt will man aber im großen Stil ausbauen. Von Pama und Kittsee bis Tobaj und Güssing soll die Zahl der Fotovoltaikanlagen deutlich ansteigen.

Zitat Icon

Es wird kein Zubetonieren der Landschaft, kein Drüberfahren und keinen Ausverkauf an wertvollen Böden geben.

Landeshauptmannstv. Astrid Eisenkopf

Anlagen auch auf Freiflächen
Geplant ist, dass auf insgesamt 1300 Hektar in 17 Gemeinden künftig klimafreundliche Sonnenenergie erzeugt werden soll. Die Paneele werden allerdings nicht nur auf Dächern montiert werden, sondern auch in Form von Parks auf der Freifläche. Anders werde es nicht möglich sein, die Ziele hinsichtlich der Klimastrategie zu erreichen, erklärt Landesrat Heinrich Dorner.

Zitat Icon

Mit dem Gesetz wird ein Vorgehen im Sinne des Landschaftsschutzes und der Landwirtschaft gewährleistet.

Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner

„Daher werden Vertreter des Naturschutzes und von NGOs eingebunden. Freiflächen werden nur genutzt, wo es Sinn macht und wo auch die Bevölkerung dahintersteht“, ergänzt Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf. Eine Überlegung dabei: zwischen den bestehenden Windrädern die Fotovoltaikanlagen zu errichten. 

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
19° / 34°
heiter
19° / 34°
wolkenlos
19° / 34°
heiter
20° / 34°
heiter
19° / 34°
heiter