08.05.2021 09:03 |

Bezahlung gefordert

Kündigung: Böse Überraschung für Telefonkunden

Für Ärger bei den Kunden sorgen Telefonanbieter, die versuchen, die Beendigung des Vertrags hinauszuzögern, obwohl eigentlich bereits eine Kündigung vorliegt. In zwei Fällen hätten die Betroffenen gleich mehrere Monate länger zahlen sollen. Erst nachdem die Arbeiterkammer einschritt, lenkten die Anbieter schließlich ein.

Möglich macht dies ein Privileg der Anbieter. Diese können aufrechte Verträge während der Laufzeit zum Nachteil der Kunden ändern. Sie haben etwa die Möglichkeit, Preise einfach anzuheben.

Monatelange Zahlungen gefordert
Den Kunden steht dafür das Recht zu, bei einer solchen Änderung sofort kündigen zu können. So auch im Fall einer jungen Frau aus dem Bezirk Mattersburg. Weil Drei die Preise nach oben schraubte, wollte sie aus dem Vertrag aussteigen. Aus der sofortigen Kündigung wurde aber nichts.

Ganz im Gegenteil: Sie hätte noch monatelang weiterzahlen sollen. Ähnlich erging es einer anderen Burgenländerin. Sie kündigte bei Primacall und hätte ihren Vertrag mit Ende des Folgemonats los sein sollen. Die Firma erwies sich allerdings als besonders dreist und verlegte den Beendigungstermin gleich um ganze 14 Monate nach hinten.

„Einige Telekommunikationsdienstleister fallen leider mit unliebsamen Praktiken auf“, seufzt AK-Konsumentenschutzexperte Christian Koisser. In beiden Fällen konnte die Arbeiterkammer den Betroffenen weiterhelfen. 

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 23°
wolkig
16° / 25°
stark bewölkt
15° / 22°
wolkig
17° / 22°
heiter
15° / 22°
wolkig