06.05.2021 10:03 |

Pflegerinnen mit Herz

„Habe immer ein Lächeln für meine Patienten übrig“

Sie halten unser Gesundheitssystem am Laufen: Die gut 8000 Pflegekräfte in Salzburg. Während sie in der Corona-Pandemie plötzlich beklatscht wurden, blieben sie bisher von der Öffentlichkeit wenig beachtet. Der Verein „PflegerIn mit Herz“ holt auch heuer drei von ihnen vor den Vorhang.

Pflegerin mit Herz und Seele ist Veronika Engl. Für die dreifache Mutter aus Koppl endet ihre Berufung nicht nach einem Arbeitstag auf der Chirurgie West im Landeskrankenhaus. Denn auch zuhause kümmert sie sich um ihre schwer beeinträchtigte zweijährige Tochter. Sie wurde als pflegende Angehörige ausgezeichnet, kennt aber auch den Krankenhausalltag.

Auch auf der Nicht-Covid-Intensivstation hat die Pandemie die Arbeit verändert. „Viele Kollegen rotieren auf unterschiedlichen Stationen, müssen aushelfen. Es ist schon anstrengender geworden“, erklärt Engl. Was es gegen den Pflegekräfte-Mangel braucht? „Bessere Bezahlung und ab und an ein Danke. Es ist wichtig, dass wir mehr Personal bekommen“, so Engl.

So geht es auch Iris Maria Weinstabl, „Pflegerin mit Herz“ aus Altenmarkt. Auf ihrer unfallchirurgischen Intensivstation werden jetzt auch andere Patienten behandelt, das bedeutet Mehraufwand. „Nur durch den Zusammenhalt im Team schaffen wir das ganz gut. Mir ist wichtig, immer ein Lächeln für meine Patientinnen und Patienten übrig zu haben, denn die Situationen sind oft sehr belastend“, weiß Weinstabl.

Unter den 24-Stunden-Betreuern wurde Elisabeta Kindler aus Kuchl ausgezeichnet. Sie macht den Beruf „mit Herz, Geduld und Liebe!“

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol