14.01.2011 20:40 |

Grausige Entdeckung

NÖ: Stark verweste Leiche in Waldstück gefunden

Eine grausige Entdeckung haben am späten Freitagvormittag Treiber im Zuge einer Treibjagd in einem Waldstück nahe der niederösterreichischen Gemeinde Ladendorf (Bezirk Mistelbach) gemacht. Rund 70 Meter von einem Forstweg entfernt fand man in einem Dickicht eine stark verweste Leiche - ob Frau oder Mann konnte noch nicht festgestellt werden.

Der oder die Tote war nach Angaben von Oberst Franz Polzer vom Landeskriminalamt Niederösterreich schon "sehr, sehr lange" dort. Mysteriös an der ganzen Angelegenheit ist, dass in der Umgebung des Fundortes keine Personen als abgängig gemeldet sind.

Zudem ist unklar, ob die betreffende Person eines natürlichen Todes gestorben ist, oder ob es sich womöglich um einen Fall von Fremdverschulden oder Selbstmord handelt. Um diese Frage zu klären, wurde die Obduktion der Leiche angeordnet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.