In letzter Sekunde

Bub (7) von Frau aus Jauckerbach in Linz gerettet

Das war knapp! Ein Siebenjähriger stürzte am Dienstag gegen 16 Uhr in den Jauckerbach in Linz. Eine 40-Jährige zog ihn aus den Fluten, er wurde ins Kinderkrankenhaus gebracht.

Die Linzer Polizei wurde am 27. April kurz nach 16 Uhr in die Hallestraße 30 zum Damm beordert, da dort ein Kind im Wasser treiben würde. Als die Polizisten eintrafen, lag der Siebenjährige bereits auf der Wiese und wurde von zwei Frauen betreut. Sie gaben an, dass der Bub atme und bei Bewusstsein sei. Eine 40-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land war in das Wasser gesprungen und hatte den Buben herausgezogen.

Ins Spital gebracht
Während der Bub im Rettungsfahrzeug versorgt wurde, kamen auch seine Mutter und der Großvater zum Vorfallsort. Wie er ins Wasser gekommen ist, konnte bislang noch niemand angeben, er dürfte aber zuvor mit Freunden am Spielplatz nächst der Gabesstraße 40 gewesen sein. Der Siebenjährige wurde zur Beobachtung ins Kinderkrankenhaus gebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol