25.04.2021 17:43 |

Keine Kandidaten

McDonald‘s Filiale lockt Bewerber mit 50 US-Dollar

Ein Restaurant der Fast-Food-Kette McDonald‘s in Tampa im US-Bundesstaat Florida sucht schon seit Langem nach Verstärkung für das Personal. Doch irgendwie scheint sich niemand für die ausgeschriebenen Posten zu interessieren. Nun hat sich der Geschäftsführer etwas Besonderes ausgedacht: Jeder, der zu einem Bewerbungsgespräch kommt, erhält 50 US-Dollar (rund 42 Euro).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Blake Casper, Franchise-Halter für mehrere Lokale in Tampa, erklärte vor Kurzem im Gespräch mit „Business Insider“, dass er diese Idee von einem Vorgesetzten gehört habe. Folgende Aussage zeigt die Verzweiflung Caspers: „Ich würde alles tun, um Angestellte zu bekommen.“ Wenn es so weitergehe, könne er seine Drive-in-Bereiche nicht mehr aufrechterhalten.

Dem Manager zufolge sei es seit dem Ende der 90er-Jahre nicht mehr so schwierig gewesen, Leute zu finden, die bei ihm arbeiten wollen. Das könnte übrigens mit dem im März vom US-Kongress verabschiedeten billionenschweren Corona-Hilfspaket zusammenhängen. Teilweise bekommen aus den Hilfstöpfen nämlich Arbeitslose mehr Geld, als sie als Arbeitskraft verdienen würden.

McDonald‘s überlegt höhere Einstiegsgehälter
Dies hat auch zu Überlegungen geführt, Einstiegsgehälter für McDonald‘s-Angestellte zu erhöhen, die derzeit bei rund zwölf US-Dollar (rund zehn Euro) die Stunde liegen. Die Demokraten wollen übrigens den gesetzlichen Mindestlohn auf 15 US-Dollar die Stunde erhöhen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol