24.04.2021 10:25 |

Diva mit großer Stimme

Sängerin Milva im Alter von 81 Jahren gestorben

Die italienische Sängerin und Schauspielerin Milva ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies teilte am Samstag ihre Tochter Martina Corgnati, mit der sie in Mailand lebte, mit. In den vergangenen Monaten hatte sich der Gesundheitszustand der Diva mit der roten Mähne und der großen Stimme, die ihre Karriere 2010 beendete hat, verschlechtert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Künstlerin, die eigentlich Maria Ilva Biolcati - ihr Künstlername Milva leitet sich aus Teilen ihrer beiden Vornamen ab - hieß, hatte in ihrer 52 Jahre währenden Karriere den Sprung vom Schlagerstar zur anerkannten Interpretin von Bertolt-Brecht-Liedern geschafft. Lange Zeit arbeitete sie mit Regisseur Giorgio Strehler zusammen.

Gast in vielen TV-Shows in ganz Europa
Die überzeugte Sozialistin war bei zahlreichen Musiksendungen in den Fernsehprogrammen Mittel-, West- und Südeuropas zu Gast. Sie sang ihre Lieder nicht nur auf Italienisch, sondern auch auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Griechisch, Portugiesisch oder Japanisch.

Wirkte auch in mehreren Spielfilmen mit
Am 26. März hatte sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen. „Ich lasse mich impfen, weil ich an meinem Leben hänge“, sagte die Sängerin, die in den 1980er-Jahren auch in mehreren Spielfilmen mitwirkte, damals.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol