Unfall in Linz

Kinder auf Schutzweg durch Auto schwer verletzt

Zwei afghanische Kinder und ihre Mutter sind am Freitagnachmittag auf einem Schutzweg in Linz durch das Auto eines Landsmannes (45) zum Teil schwer verletzt worden. Die fünf und acht Jahre alten Geschwister mussten ins Spital eingeliefert werden. Der Pkw des Afghanen war offenbar durch einen Zusammenstoß mit einem anderen Wagen auf den Fußgängerübergang geschleudert worden, den die 28-Jährige mit ihren Kindern gerade überquerte.

Der 45-jährige Afghane aus St. Valentin (NÖ) war auf der Dinghoferstraße stadteinwärts gefahren. Bei der Goethekreuzung dürfte er aber das Rotlicht der Verkehrsampel missachtet haben. Sein Fahrzeug stieß daraufhin mit dem Pkw eines 40-jährigen Ennsers zusammen, der die Kreuzung ebenfalls geradeaus passieren wollte. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Pkw des Afghanen daraufhin nach links auf den Schutzweg geschleudert.

Zu Boden geschleudert
Die afghanische Mutter (26) aus Linz und ihre beiden Kinder wurden von dem Wagen des 45-Jährigen erfasst und zu Boden gestoßen. Das fünfjährige Mädchen und der achtjährige Bub erlitten dabei schwere Verletzungen, sie mussten ins Kepler Uniklinikum Linz gebracht werden. Die Mutter hatte ein wenig mehr Glück, sie wurde nur leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuglenker blieben dagegen völlig unverletzt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol