Neunter Frauenmord

Bluttat in NÖ: „Die Maria rührt sich nicht mehr“

Eine Kleinstadt unter Schock: Die Bluttat an Maria S. in Neulengbach in Niederösterreich sorgt für Entsetzen. Das 64-jährige Opfer wurde bestialisch mit Hammer und Messer von seinem Freund Karl B. (65) aus dem Leben gerissen. Der bereits neunte Frauenmord in Österreich in diesem Jahr.

„Beide waren liebevoll verrückt, aber sicher nicht gefährlich“, so die einhellige Meinung der geschockten Anrainer beim „Krone“-Lokalaugenschein in Neulengbach. Auch wenn das Paar zuletzt auffallend zurückgezogen gelebt habe. „Bis zu seinem letzten Klinikaufenthalt sind Maria und Karl von in der Früh bis abends draußen herumspaziert. Das hat aufgehört“, erinnert sich eine Nachbarin.


Angriff mit Maurerfäustel und Messer

Doch mit so einer Bluttat hat niemand gerechnet. Wie berichtet, soll die 64-Jährige bereits am Mittwoch von ihrem psychisch erkrankten Partner brutal ermordet worden sein. Mehrfach habe dieser mit einem Maurerfäustel zugeschlagen, mit einem Messer zugestochen und dem Opfer die Kehle aufgeschlitzt. Der Anblick der Leiche sei laut Ermittlern erschreckend gewesen.

Zitat Icon

Er hat ihr erzählt, dass sie sich gestritten haben und dass sich die Maria jetzt nicht mehr rührt.

Ein Anrainer

Angeblich habe sich der Verdächtige (65) im Anschluss selbst richten wollen - offensichtlich ohne Erfolg: Am Tag nach der Bluttat schleppte er sich verletzt aus der Tatwohnung und läutete bei der Nachbarin. „Er hat ihr erzählt, dass sie sich gestritten haben und dass sich die Maria jetzt nicht mehr rührt“, schildert eine Anrainerin der „Krone“.

Psychiatrisches Gutachten
Was Karl B. an jenem Tag zum Mörder hatte werden lassen, ist unklar. Der ehemalige Fußballer, der im Krankenhaus rund um die Uhr bewacht wird, kann bis dato nicht befragt werden. Indes hat die Staatsanwaltschaft ein psychiatrisches Gutachten beauftragt - und die Untersuchungshaft beantragt.

Klaus Loibnegger und Imre Antal, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 14°
bedeckt
11° / 14°
bedeckt
8° / 15°
stark bewölkt
10° / 15°
leichter Regen
8° / 11°
bedeckt