18.04.2021 13:51 |

Alpinist (37) verirrt

Eisenerz: Nächtlicher Einsatz für Bergrettung

Zu einem Nachteinsatz musste die Bergrettung Eisenerz ausrücken: Ein 37-jähriger Alpinist hatte sich beim Abstieg von der Seemauer verirrt und konnte erst gegen 3 Uhr lokalisiert und gerettet werden.

„Das kommt nicht alle Tage vor“, schmunzelt Einsatzleiter der Bergrettung Eisenerz Andy Aflenzer nach Einsatzende. „Alles ist gut ausgegangen, daran habe ich bei der Alarmierung mitten in der Nacht nicht geglaubt.“

Beim Abstieg Orientierung verloren
Ein 37-jähriger, gut ausgerüsteter Kletterer war am Nachmittag zu einer Klettersteigtour auf die Seemauer bei Eisenerz aufgebrochen. Nachdem er den Gipfel des Hochblasers auf 1771 Meter Seehöhe erreicht hatte, machte sich der Slowake, der in Graz-Umgebung wohnt, auf den Weg ins Tal. Aufgrund der Neuschneemengen der letzten Tage (rund 85 Zentimeter waren gefallen) verlor er auf einer Seehöhe von 1600 Meter die Orientierung und meldete dies seiner Frau übers Telefon und gab Bescheid, dass er länger als geplant für den Abstieg benötigen würde.

Da der Alpinist nicht zum vereinbarten Zeitpunkt Zuhause und auch vorübergehend telefonisch nicht erreichbar war, verständigte seine Frau schließlich die Bergrettung.

Alarm um 1.45 Uhr für die Bergrettung Eisenerz
Die Bergrettung Eisenerz wurde um 1.45 Uhr alarmiert. Einsatzleiter Andy Aflenzer und der Disponent der Landeswarnzentrale Steiermark waren hartnäckig, so konnte um 3.15 Uhr wieder telefonischer Kontakt mit dem Alpinisten hergestellt werden. Sein Standort wurde rasch lokalisiert und sieben Bergretter machten sich zuerst mit einem Quad, danach mit Skiern auf zum Vermissten.

Aflenzer: „Zeitgleich versuchte auch der ÖAMTC-Notarzthubschrauber „Christophorus 17“ den Vermissten zu erreichen, aufgrund des Nebels war dies leider nicht möglich.“ Die Bergretter brachten nach einer Erstversorgung den leicht unterkühlten Alpinisten in den frühen Morgenstunden sicher ins Tal.

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 18°
leichter Regen
9° / 18°
einzelne Regenschauer
10° / 17°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen