18.04.2021 07:30 |

Verstärkte Kontrollen

Testtourismus im Ländle soll abgestellt werden

Das äußerst breit aufgestellte Test-Angebot in Vorarlberg lockt auch Menschen aus dem nahen Ausland über die Grenze. So sollen sich vor allem Schweizer und Liechtensteiner immer wieder im Ländle ein Stäbchen in die Nase stecken lassen. Der SPÖ ist das ein Dorn im Auge und fordert verstärkte Grenzkontrollen.

Dass Vorarlberg bereits als Test-Europameister bezeichnet wurde, hat seinen Grund. In kaum einer anderen Region ist das Coronatestnetz so engmaschig geknüpft wie im Ländle. Das hat sich auch im Ausland herumgesprochen. Immer wieder wird berichtet, dass sich auch Schweizer und Liechtensteiner einem Corona- Gesundheits-Check „made im Ländle“ unterziehen.

Zitat Icon

Der Anteil an Schweizern, die sich in Vorarlberg testen lassen, scheint relativ hoch zu sein. Dadurch kommen einerseits gezielt mehr Leute zu uns, was die Mobilität stark erhöht - und dadurch auch die Gefahr, dass sich das Corona-Virus stärker verbreitet.

SPÖ-Klubobmann Hopfner

Österreich bezahlt die Touri-Tests
SPÖ-Klubobmann Thomas Hopfner will diesen „Testtourismus“ so schnell wie möglich abgestellt sehen. „Der Anteil an Schweizern, die sich in Vorarlberg testen lassen, scheint relativ hoch zu sein. Dadurch kommen einerseits gezielt mehr Leute zu uns, was die Mobilität stark erhöht - und dadurch auch die Gefahr, dass sich das Corona-Virus stärker verbreitet“, erklärt er. Weiter kritisiert er, dass die Tests nicht von der Schweiz, sondern von Österreich bezahlt werden.

Strengere Grenzkontrollen
Auf den Testtourismus angesprochen erklärte Landesrätin Martina Rüscher, dass sich laut Epidemiegesetz das Testangebot an jene richtet, die sich in Vorarlberg aufhalten. Nicht an jene, die hier auch einen Wohnsitz haben.
Trotzdem betonte auch sie, dass sich jeder, der aus der Schweiz nur für einen Test einreist, strafbar machen würde. Das Land kündigte bereits strengere Grenzkontrollen an.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 14°
starke Regenschauer
12° / 18°
Regen
12° / 17°
Regen
12° / 18°
starker Regen