17.04.2021 11:46 |

Straße gesperrt

Löscheinsatz auf der B63: Auto stand in Flammen

Die Stadtfeuerwehr Oberwart (Burgenland) ist Samstagfrüh zu einem Fahrzeugbrand auf der Oberwarter Straße gerufen worden. Insgesamt rückten die Florianis mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann zum Einsatzort aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kurz nach 9 Uhr wurden die Florianis alarmiert. Einsatzgrund war ein Pkw der in der Nähe der B 63 in Richtung Messegelände Oberwart unterwegs war, und aus noch ungeklärter Ursache plötzlich in Flammen stand.

Keine Verletzten
Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit schwerem Atemschutz an und konnte das brennende Fahrzeug rasch löschen. Insgesamt waren zwölf Florianis im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Am Pkw entstand jedoch Totalschaden.

Die Straße war aufgrund der starken Rauchentwicklung kurze Zeit für den Verkehr gesperrt. Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz beendet.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 23°
wolkig
7° / 22°
wolkig
9° / 23°
wolkig
10° / 23°
heiter
9° / 23°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)