70 Jahre am Herd

Älteste Wirtin Österreichs starb mit 103 Jahren

Die oberösterreichische Gastroszene trauert um eine echte Pionierin in Sachen (Innviertler) Köstlichkeiten. Am Mittwoch verstarb österreichs älteste Wirtin Frieda Stranzinger mit 103 Jahren. In der „Kaiserlinde“ in Polling wird man sie vermissen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Gasthaus „Kaiserlinde“ in Polling kann man sich ohne der Senior-Gastronomin Frieda Stranzinger kaum vorstellen. Über Jahrzehnte stand die fleißige Wirtin in der Küche und verwöhnte ihre Gäste mit regionalen Köstlichkeiten. Stranzinger gehörte beinahe schon zum Inventar und wird dementsprechend nach ihrem Ableben schmerzlichst vermisst.

Lange Erfolgsgeschichte
Die Erfolgsgeschichte des Gasthauses begann bereits in den 1940er Jahren. Von ihren Schwiegereltern übernahm Stranzinger 1947 das Gasthaus und machte sich schnell über die Landesgrenzen hinweg einen Namen als beliebter Treffpunkt. 1988 übergab die eifrige Wirtin die Geschicke an ihre Tochter Elfi – die seither den Laden schupft. Doch von Pension oder Altersschwäche war bei der 103-Jährigen überhaupt keine Spur. Auch im hohen Alter ließ sie sich es nicht nehmen ihrer Tochter tatkräftig unter die Arme zu greifen. Seit Mittwoch ist damit leider Schluss.

Die älteste Wirtin Österreichs und auch das ältestes Mitglied des OÖ Kameradschafsbundes verstarb im 104. Lebensjahr. Mehr als 70 Jahre stand Stranzinger für ihre Gäste mit Leib und Seele in der Wirtsküche. Die Beisetzung findet am 21. April um 14 Uhr in der Pfarrkirche Polling statt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)