15.04.2021 11:00 |

Stadt plant Neubau

Gnadenhof möchte neues Tierheim in Salzburg leiten

Die Stadt Salzburg hat einen Partner für ein neues Tierheim in Aussicht: Nach mehreren Gesprächen bandelt Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) mit dem Gut Aiderbichl an. Der Gnadenhof ist bereit, die Leitung eines neuen Tierheims zu übernehmen. Wie berichtet, hat sich die Stadt mit dem derzeitigen Heim zerstritten.

Nach einem Streit um die Vergabepraxis hat die Stadt Salzburg dem Salzburger Tierschutzverein nicht nur die Förderung um 20.000 Euro gekürzt, sondern will getrennte Wege gehen. Wie berichtet, plant Bürgermeister Harald Preuner gemeinsam mit dem Land ein eigenes Tierheim zu errichten. Dafür ist die Stadt noch auf der Suche nach einem geeigneten Partner – immerhin will sie bei der Vergabepraxis künftig ein Wörtchen mitreden. „Mit dem Gut Aiderbichl hatten wir sehr gute Gespräche“, sagt Preuner zur „Krone“. Freilich gebe es aber noch einige Details zu klären.

Aiderbichl-Geschäftsführer Dieter Ehrengruber ist von der Idee angetan: „Wir wären als Partner verfügbar. Es wäre eine nette Vorstellung, eine Vermittlungsstation in der Stadt zu etablieren.“ Seit ein paar Jahren vermittelt der Gnadenhof bereits selbst Hunde, hat also Erfahrung.

Auch ein Grundstück hat Preuner schon ins Auge gefasst. Jenes neben der Kendlerstraße habe die Planungsbehörde zwar abgelehnt, aber eine Alternative in Flughafen-Nähe gefunden. „Da gibt es keine Anrainer, das ist ideal“, so Preuner.

Magdalena Mistlberger

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol