06.04.2021 16:17 |

Zigarette war schuld

Brandursache bei Feuer im Hochhaus ist geklärt

Am Ostermontag brach im Hochhaus in Oberpullendorf ein Brand aus. Brandermittlungsbeamte des LKA Burgenland und der Kriminaltechnik des Bundeskriminalamtes, sowie des BPK Oberpullendorf waren gefragt. 

Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren des Abschnittes 3 konnte der Schaden fast ausschließlich auf die Zweizimmerwohnung, in der der Brand ausgebrochen war, begrenzt werden. 

Brandausbruch am Balkon
Die Ermittler konnten mittels Befragungen und der vorgefundenen Brandbelastungsspuren feststellen, dass das Feuer am Balkon der Wohnung ausgebrochen war. Vermutlich durch eine nicht zur Gänze ausgedämpften Zigarette und den herrschenden Wind kam es zum Brand. Über die Balkontüre breitete sich das Feuer ins Wohnzimmer aus. Die Zweizimmerwohnung wurde durch den Brand stark beschädigt, die Schandenssumme kann noch nicht beziffert werden.  

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 6°
heiter
0° / 6°
wolkenlos
1° / 6°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)