03.04.2021 11:21 |

Ein Jahr Pandemie

Vertrauen junger Menschen in Politik geschrumpft

Masken, Sicherheitsabstand, Online-Unterricht, Sportmöglichkeiten und soziale Kontakte sind auf ein Minimum reduziert - seit einem Jahr hanteln wir uns von einem Lockdown zum nächsten, dazwischen flackert kurz unser „altes Leben“ auf. Speziell junge Menschen treffen die Restriktionen hart, sie fühlen sich von der Politik im Stich gelassen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das ergab eine Studie des Instituts für Jugendkulturforschung. So vertraut in Österreich nur ein Drittel der 16- bis 29-Jährigen der Regierung. Zum Vergleich: Bei unseren deutschen Nachbarn sind es noch 40 Prozent. Der Opposition vertrauen die Jungen noch weniger. Die autoritäre Drohung scheint nicht mehr zu wirken: Trotz Lockdown sind die Straßen voll, und die Polizei hebt eine Corona-Party nach der anderen aus.

Kaum Angst vor Ansteckung
Denn die jungen Österreicher fürchten sich nicht vor Covid-19. Laut Studie haben bei uns 80 Prozent der unter 30-Jährigen kaum Angst vor einer Ansteckung - in Deutschland sind es 68 Prozent. Ein Drittel der heimischen jungen Erwachsenen sind übrigens Impfgegner.

Obwohl es im Gebälk unseres Gesundheitssystems ordentlich knirscht, genießt es bei 71 Prozent der jungen Staatsbürger das größte Vertrauen aller Institutionen. Dafür neigt die Jugend zum Konservatismus und Patriotismus. Demnach sind 70 Prozent der Befragten Traditionen wichtig. 80 Prozent sind stolz darauf, Österreicher zu sein.

Martina Münzer-Greier
Martina Münzer-Greier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. September 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)