31.03.2021 09:38 |

Studie aus Italien

Studie: Grippeimpfung reduziert auch Corona-Risiko

Diese interessante Erkenntnis aus Italien könnte all jene etwas beruhigen, die sich in dieser Saison gegen die Grippe impfen haben lassen: Forscher haben untersucht, ob die Influenza-Spritze auch einen schützenden Effekt gegen das Coronavirus bietet. Dabei zeigte sich tatsächlich, dass das Risiko einer Ansteckung und eines schweren Verlaufs reduziert ist.

Bereits zu Pandemie-Beginn wurde angenommen, dass die Grippeimpfung möglicherweise auch einen Beitrag gegen das Coronavirus leisten können. Daher haben italienische Forscher öffentliche medizinische Datenbanken durchforstet und analysiert, ob die Influenza-Impfung einen Einfluss auf folgende Infektionen mit SARS-CoV-2 hatte. 20 Regionen in Italien wurden unter die Lupe genommen, berichtete das „DeutscheGesundheitsPortal“.

Wichtige Erkenntnis für ältere und vulnerable Menschen
Die Ergebnisse der Studie deuten tatsächlich auf einen Vorteil von Grippe-Geimpften hin: Inzidenz und Anzahl schwerer Verläufe schien im Zusammenhang mit der vorhergehenden Grippeimpfung reduziert zu sein. Diese Erkenntnis sei vor allem für ältere und vulnerable Menschen sowie chronisch Erkrankte, aber auch medizinisches Personal relevant, das viele soziale Kontakte im Berufsleben habe.

Mobile Menschen in Metropolen sind gefährdeter
Es konnte auch ein Zusammenhang mit dem Wohnort und dem Mobilitätsverhalten festgestellt werden. Wer häufig unterwegs ist und in dicht besiedeltem Raum lebt, steckt sich laut Studie häufiger mit dem Coronavirus an.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol