22.12.2010 19:40 |

Wehrpflicht Adé

Deutschland beruft letzten Rekruten-Jahrgang ein

Die deutsche Bundeswehr beruft am 3. Jänner kommenden Jahres 12.150 Wehrpflichtige ein. Damit werden zum letzten Mal junge Männer zum allgemeinen Wehrdienst eingezogen, wie ein Sprecher des deutschen Verteidigungsministeriums am Mittwoch in Berlin sagte.

Zu den nächsten Einberufungsterminen am 1. März, 1. April und 1. Mai würden nur noch jene jungen Männer einberufen, die sich freiwillig meldeten. Ab 1. Juli wird die Wehrpflicht ausgesetzt.

Im Jänner werden 6.400 Wehrpflichtige zum deutschen Heer gehen, 1.400 ihren Dienst bei der Luftwaffe antreten und 700 bei der Marine den Wehrdienst ableisten. Bei der Streitkräftebasis und dem Zentralen Sanitätsdienst werden es 2.800 beziehungsweise 850 Wehrpflichtige sein.

Die Ankündigung, im Vorgriff auf die geplante Aussetzung der Wehrpflicht niemanden mehr gegen seinen Willen einzuberufen, gilt ab 1. März 2011.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.