20.03.2021 17:34 |

Auf Schneefahrbahn

Massenkarambolage bei Völkermarkt: Baby unverletzt

Mehrere Fahrzeuge waren Samstagnachmittag auf der Südautobahn zwischen den Auffahrten Ost und West an einer Massenkarambolage beteiligt. Laut ersten Meldungen, wurden vier Personen leicht verletzt. 14 Beteiligte, darunter ein sieben Monate altes Baby blieben unverletzt.

Auslöserin des Massenunfalls war eine Grazerin (53), die auf einen Sattelschlepper aufgefahren war. Mehrere Lenker nachfolgender Fahrzeuge konnten nach dem Aufprall der Grazerin auf das Sattelfahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhren ebenfalls auf. Die Folge war, dass einige Fahrzeuge sich ineinander verkeilten. Insgesamt waren elf Kraftfahrzeuge - drei Sattelschlepper, ein Kleinlaster sowie sieben Autos - an der Karambolage beteiligt.

Die 53-Jährige und ihre zwei Beifahrerinnen (24 und 27) - ebenfalls aus Graz - wurden leichtverletzt zur Erstversorgung nach Völkermarkt in den Feuerwehrstützpunkt gebracht. Eine leicht verletzte Wolfsbergerin (23) wurde ambulant im UKH behandelt.

Die Feuerwehren Völkermarkt und Griffen standen im Einsatz. Der Völkermarkter Kommandant, Rahman Ikanovic: „Unter den Insassen in den Autos befand sich auch ein sieben Monate altes Baby. Der Notarzt und ich haben beschlossen, alle Beteiligten nicht weiter der Kälte auszusetzen. Sie wurden mit Feuerwehrfahrzeugen zu unserem Rüsthaus gebracht und dort versorgt.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol