16.03.2021 06:30 |

Hausdurchsuchung

Drogenlabor in Graz: Diplom-Ingenieur in Haft

Ein 52-jähriger Grazer soll Metamphetamin hergestellt haben, Fahnder der Polizei fanden in seiner Wohnung diverse Substanzen. Der Mann ist schon einmal mit dem Gesetz in Konflikt gekommen.

Bereits Anfang März klickten für einen Diplom-Ingenieur die Handschellen. Bei einer Razzia in der Wohnung des 52-Jährigen in Graz stießen Fahnder auf ein Drogenlabor - scheinbar zur Herstellung von Metamphetamin - und zahlreiche undefinierbare Substanzen. Aus Sicherheitsgründen wurde die Hausdurchsuchung damals abgebrochen, Spezialisten des Bundeskriminalamtes wurden hinzugezogen. Man wusste nicht, wie gefährlich die Lage tatsächlich ist.

Bestellungen im Darknet mit erfundenem Namen
Vorgeworfen wird ihm, dass er mit Hilfe der gefunden Substanzen den Reinheitsgehalt der Drogen erhöhen wollte; etwas mehr als 22 Gramm wurden sichergestellt. Kolportiert wird ein Schwarzmarktpreis von 100 Euro pro Gramm. Der Beschuldigte soll außerdem unter einem fiktiven Namen im Darknet ein Paket mit Suchtgift bestellt haben.

Zitat Icon

Mein Mandant hat lediglich eine Leidenschaft für organische Chemie. Er hat frei erhältliche Chemikalien für chemische Experimente verwendet. Mit Sicherheit hat er nicht versucht, Drogen herzustellen.

Bernhard Lehofer, Anwalt des Verdächtigen

Verdächtiger streitet alles ab
Der Techniker leugnet und wurde inzwischen wieder enthaftet. „Wir warten aktuell noch auf ein chemisches Gutachten“, sagt der Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, Hansjörg Bacher. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass der Ingenieur mit Drogen in Verbindung gebracht wurde. Erst im Februar ist er (nicht rechtskräftig) zu einer Geldstrafe und einem Jahr bedingter Haft verurteilt worden. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Eva Stockner
Eva Stockner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 14°
leichter Regen
10° / 14°
leichter Regen
10° / 15°
leichter Regen
9° / 16°
bedeckt
10° / 13°
leichter Regen