04.03.2021 11:00 |

„Hohes Verständnis“

Insgesamt 22 Ausreisen aus Mayrhofen untersagt

Mit Ende der Testpflicht-Verordnung für die Tiroler Gemeinde Mayrhofen zog die Polizei am Donnerstag erneut Bilanz: 22 Personen wurde von Samstag bis Mittwoch die Ausreise verweigert, eine Anzeige wird erstattet. Indes teilte das Land mit, dass knapp 70 Prozent der Bevölkerung das Testangebot wahrgenommen haben.

„Von 27. Februar 2021 bis 3. März 2021 wurden von der Polizei gemeinsam mit dem Österreichischen Bundesheer im Zuge der gesundheitsbehördlichen Ausreisekontrollen 14.242 Fahrzeuge und 17.092 Personen kontrolliert“, teilte die Exekutive am Donnerstag mit. Aufgrund eines fehlenden negativen PCR-Tests wurde 22 Personen die Ausreise verweigert.

Es muss eine Verwaltungsanzeige wegen „Missachtung der Anhaltung" an die BH Schwaz erstattet werden, ansonsten verliefen die Kontrollen laut Polizei problemlos mit hohem Verständnis der Bevölkerung.

70 Prozent machten einen Test
Am Dienstag hatte Landeshauptmann Günther Platter bekannt gegeben, dass eine Verlängerung der Ausreise-Testpflicht nicht notwendig sei. Knapp 70 Prozent der Personen mit Wohnsitz in Mayrhofen hätten das Testangebot wahrgenommen, teilte das Land am Donnerstag mit. 31 Personen wurden positiv getestet.

Dies bedeutet einen Anteil von 0,73 Prozent an der Gesamtzahl der durchgeführten Testungen. Aktuell gelten in der Gemeinde Mayrhofen 58 Personen aktiv positiv, in 26 Fällen liegt ein konkreter Verdacht auf die südafrikanische Coronavirus-Mutation vor.

Mirjana Mihajlovic
Mirjana Mihajlovic
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 12°
leichter Regen
0° / 10°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
1° / 10°
bedeckt
1° / 12°
bedeckt