04.03.2021 18:30 |

Primärversorgung

Tiroler Landärzte sind bereit für neue Wege

Immer weniger Jungmediziner wollen am Land eine Kassenstelle übernehmen. Die Versorgung der Bevölkerung hat immer mehr Lücken. Sogenannte Primärversorgungszentren sollen Abhilfe schaffen. Andere Bundesländer haben bereit mehrere Standorte. Tirol keinen einzigen. Dabei sagen viele Ärzte: „Wir sind bereit“.

Schauplatz Stubaital. Dort arbeiten die Mediziner zwischen Mieders und Neustift seit Jahren eng zusammen, teilen sich Bereitschaftsdienste und decken ein breites medizinisches Spektrum ab. „Der Landarzt als Einzelkämpfer – das ist nicht mehr zeitgemäß. Der Trend geht zu Teamarbeit“, spricht Matthias Somavilla, Allgemeinmediziner in Fulpmes, aus, was viele seiner Kollegen denken. Nicht nur im Stubaital, auch in Schwaz, im Alpbachtal und in anderen Regionen entstehen Ärztenetzwerke.

Das Konzept dieser Netzwerke nimmt vieles vorweg, was die Primärversorgungseinheiten (PVE) leisten sollen. Und sie belegen, dass die Landärzte mehr zusammenarbeiten wollen. „Die Idee ist gut“, meint der Praktiker Somavilla. Neben Ärzten sollen in den PVE Therapeuten, Sozialarbeiter und Pflegekräfte für eine umfassende Betreuung der Bevölkerung sorgen.

Bei der Umsetzung ist Tirol Nachzügler
Die Idee ist gut. Nur bei der Umsetzung hapert es in Tirol. Oberösterreich hat laut Österreichischer Gesundheitskasse (ÖGK), die für das Projekt verantwortlich ist, bereits sechs solcher Zentren. Tirol kein einziges! ÖGK-Vizeobmann Andreas Huss hatte in einem „Krone“-Interview die Ärztekammer als Bremsklotz ausgemacht. Dort sieht man das freilich anders und verweist darauf, dass im Vorjahr zahlreiche Verhandlungen von der ÖGK abgesagt oder verschoben worden seien. Im März will man sich aber wieder zusammensetzen.

„Natürlich gibt es noch Details zu klären. Aber wir können uns vorstellen, so eine Primärversorgungseinheit zu formieren“, sagt Matthias Somavilla. Vielleicht hat das lange Warten ja doch bald ein Ende.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 6°
Schneeregen
4° / 4°
Schneeregen
4° / 5°
Schneeregen
4° / 4°
Schneeregen
4° / 9°
starker Regen