Großes Interesse

Schlangen vor Apotheken für die kostenlosen Tests

Der Tenor war im ganzen Land derselbe, wie ein „Krone“-Rundruf gestern ergab: Der Andrang sei groß, aber alles laufe „in geordneten Bahnen“ ab. Und: zu wenig Tests überall!

In Oberösterreich standen in manchen Apotheken Menschen Schlange. „Alle Altersgruppen holen sich Tests ab“, erzählt die Linzer Apothekerin Lisa Rosenauer. Aber viele ältere Kunden hätten berichtet, dass sie lieber in die Teststraßen gehen würden. In der Stadtapotheke in Ried im Innkreis ein ähnliches Bild. „Das erste Kontingent ist fast ausgegeben“, sagt Chefin Verena Asböck. Spätestens Anfang nächster Woche soll nachgeliefert werden.

„Was wenige wissen: Ist man beim Test positiv, ist man gesetzlich verpflichtet, sich bei 1450 zu melden“, machen die Apotheker aufmerksam.

Elisabeth Rathenböck
Elisabeth Rathenböck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol