01.03.2021 14:21 |

Sorge um Gesundheit

Prinz Philip wurde in ein anderes Spital verlegt

Prinz Philip (99) ist mit einer Infektion in ein anderes Krankenhaus verlegt worden. Der Ehemann von Königin Elizabeth II., der bereits seit knapp zwei Wochen in einer Londoner Privatklinik behandelt wird, sei nun mit der Rettung ins St.-Bartholomäus-Krankenhaus gebracht worden, teilte der Buckingham-Palast am Montag mit.

Im St.-Bartholomäus-Krankenhaus werde der Prinzgemahl mit einer Infektion weiter behandelt, außerdem solle eine Vorerkrankung am Herz überwacht werden, hieß es in der Mitteilung weiter.

Noch bis „mindestens Ende der Woche“ im Spital
„Der Herzog fühlt sich weiterhin wohl und reagiert auf seine Behandlung“, hieß es in dem Statement. Er solle aber noch „mindestens bis Ende der Woche“ zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Sein Krankenhausaufenthalt soll aber nicht im Zusammenhang mit Corona stehen, beteuerte der Palast ein weiteres Mal. Philip und die Queen haben beide bereits eine erste Impfung erhalten. 

Prinz William: „Es geht ihm okay“
Philip war am 16. Februar abends ins Krankenhaus gebracht worden - nach Angaben des Palastes in London eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wenige Tage später besuchte Prinz Charles seinen Vater im Spital.

Sorgen, dass sich der Herzog von Edinburgh deshalb in einem schlechten Gesundheitszustand befinden könnte, wurden daraufhin von Prinz William zerstreut. „Es geht ihm okay, er steht unter Beobachtung“, sagte dieser am Rande eines öffentlichen Auftritts zu Journalisten.

Prinz Philip zog sich 2017 weitgehend aus dem öffentlichen Leben zurück. Am 10. Juni feiert er seinen 100. Geburtstag. Mit Queen Elizabeth ist er seit 1947 verheiratet.

Quelle: APA

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol