02.03.2021 05:50 |

Mit Sexszenen zum Star

Darum ist Mickey Rourke „9 1/2 Wochen“ peinlich

Mickey Rourke war einer der Shootingstars der 80er-Jahre. Mit dem Erotikstreifen „9 1/2 Wochen“ wurde der ehemalige Profiboxer nicht nur über Nacht berühmt, sondern zum absoluten Sexsymbol. Doch heute denkt der mittlerweile 68-Jährige kritisch über den Film, in dem er an der Seite mit Kim Basinger zu sehen war. Er sei ihm sogar peinlich, verriet der Schauspieler nun.

Auch 35 Jahre, nachdem „9 1/2 Wochen“ über die Kinoleinwände geflimmert ist, werde er noch immer mit dem Film in Verbindung gebracht, erklärte Mickey Rourke jetzt im Interview mit der „Bild“-Zeitung. Und das sei ihm alles andere als recht - aber aus einem ganz anderen Grund, als viele denken.

„Werde daran erinnert, wie alt ich schon bin“
„,9 1/2 Wochen‘ ist mir heute peinlich. Ich werde noch regelmäßig auf den Film angesprochen. Das ist mir unangenehm. Nicht wegen der Sexszenen. Aber es sind meist ältere Menschen, und ich werde so daran erinnert, wie alt ich schon bin“, lachte Rourke im Interview.

An die Zeit rund um seinen größten Kinoerfolg hat der Hollywoodstar allerdings gute Erinnerungen. „Partys, Frauen, es gab keinen Abend, an dem ich zu Hause übernachtet habe. Es war wild“, verriet Rourke über das ausschweifende Leben, das er damals gelebt hat. 

Macht keinen Hehl aus Beauty-OPs
Mittlerweile hat sich Mickey Rourke aber auch optisch sehr verändert - und schafft es mit seinem Aussehen immer wieder in die Schlagzeilen. Den Gang zum Beauty-Doc leugnet der 68-Jährige dabei nicht, räumte aber ein: „Ich bin aber wohl auch mal an den falschen geraten.“ Doch das kümmere ihn nicht, wie er weiter erklärte: „Mein Aussehen ist mir scheißegal, das hat mich nie interessiert“, fügte der Schauspieler hinzu. Nun versuche er allerdings nur noch mit Botox, das Altern aufzuhalten.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol