01.03.2021 14:30 |

Drei Millionen Euro

Der Forstsee kann bald wieder aufgestaut werden

Seit Herbst wird das Kelag-Kraftwerk am Forstsee, wie berichtet, saniert. Nun steht das drei Millionen Euro teure Vorhaben vor der Fertigstellung. Erneuert wurden u.a. der Maschinensatz und das Wasserschloss.

Die Badesaison ist laut Projektleiter Peter Macher gesichert: „Die Betonarbeiten am Grund des Sees wurden zum Großteil abgeschlossen. Wenn es das Wetter zulässt, werden wir Mitte März mit dem Aufstauen des Sees beginnen. Die Druckrohrleitung am Hang wird noch erneuert.“ Fische und Krebse wurden in einem 15 Meter tiefen Restsee versorgt.

Hermann Sobe

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol