28.02.2021 15:12 |

„Fight Challenge“

Bursche (15) verletzt bei Kontrolle 3 Polizisten

Ein 15-Jähriger ist am Samstag im Zuge einer Polizeikontrolle in der Wiener Innenstadt vollkommen ausgerastet. Er trat und schlug derart heftig auf drei Beamte ein, dass einer seinen Dienst abbrechen musste. Auch die beiden anderen Polizisten wurden verletzt. Der Teenager wurde festgenommen.

Nachdem es in den vergangenen Tagen „laufend zu massiven Verstößen“ gegen die Corona-Maßnahmen gekommen sei, führten rund 85 Polizisten am Samstagabend in der Wiener Innenstadt erneut Schwerpunktkontrollen durch. Insgesamt wurden dabei 365 Identitäten festgestellt und 228 Personen nach der Covid-Maßnahmenverordnung angezeigt. 96 Organmandate wurden eingehoben.

Bei einer dieser Kontrollen trafen die Beamten jedenfalls auf den 15-Jährigen. Es bestand der Verdacht, dass der Bursche einer jener Jugendgruppen angehört, die sich seit geraumer Zeit via TikTok zu einer Social-Media-Challenge verabreden. Dabei geht es laut APA um die sogenannte virtuelle Fight-Challenge. Im Zuge dessen filmen sich die Protagonisten bei einzelnen Kampfszenen. Diese werden dann zusammengeschnitten, sodass ein virtueller Kampf entsteht.

Covid-Regeln ignoriert
So weit, so in Ordnung - wäre da nicht die Covid-Maßnahmenverordnung. So würden die Jugendlichen bei der Durchführung der Challenge nämlich überwiegend die aktuellen Corona-Regeln missachten. Als die Polizisten den 15-Jährigen darauf ansprachen, versuchte dieser zunächst zu flüchten. Die Polizisten hielten ihn jedoch sofort an, der Bursche setzte sich bei der Festnahme aber derart zu Wehr, dass er gleich drei Beamte verletzte.

Zitat Icon

Der Angriff auf Polizistinnen und Polizisten ist in einer Zeit besonderer Herausforderungen ein Zeichen von besonderer Respektlosigkeit.

Innenminister Karl Nehammer

Während der Festnahme mischte sich dann auch noch ein Freund des Burschen ein. Der Gleichaltrige ging von hinten auf die Polizisten los. Auch er wurde vorläufig festgenommen, beide Teenager wurden angezeigt. Während zwei der Polizisten mit leichten Verletzungen davonkamen, konnte der dritte seinen Dienst nicht fortsetzen.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol