28.02.2021 09:00 |

Haslauer über Kurz:

„Er ist ja kein Feind des Tourismus“

Kanzler Sebastian Kurz sprach in einer deutschen TV-Sendung vom eigenen Weg, falls die EU keinen grünen Impfpass auf den Weg bringt. Hängen blieb: Wenn Deutschland den Pass nicht hat, gibt es keinen Urlaub in Österreich. Landeshauptmann Haslauer glaubt nicht, dass der Auftritt Auswirkungen hat.

„Die Nachricht ist angekommen. Wenn wir Deutsche bis Sommer keinen grünen Pass haben, ist der Urlaub für uns in Österreich nicht möglich.“ So fasste Moderatorin Sandra Maischberger das Gespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz in der ARD zusammen. Kurz versucht noch zu beschwichtigen – aber zu spät. Mittlerweile haben zigmillionen Deutsche den Ausschnitt gesehen – eine etwas andere Tourismuswerbung für die gebeutelte heimsche Branche.

Die Reaktionen? Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) hat den Ausschnitt nicht gesehen, stellt sich aber hinter Kurz: „Er ist ja kein Feind des Tourismus.“ Haslauer glaubt auch nicht, dass die Message genauso bei den Nachbarn angekommen ist und glaubt nicht an eine Auswirkung auf Salzburg. Dem grünen Pass kann er aber etwas abgewinnen. „Natürlich wird dieser nicht für einen Urlaub verpflichtend sein, aber er würde den Nachweis der Impfung oder einer Immunität für den Einzelnen deutlich erleichtern“, so der Landeshauptmann, der das Dokument lieber früher als später im Einsatz hätte.

Kritik am Vorstoß des Kanzlers kommt von Sebastian Huber (Neos): „Der Vorschlag kommt zur absoluten falschen Zeit.“ Auch der Hotelier und FPÖ-Landespolitiker Andreas Teufl ist ob der Aussagen erzürnt: „Ist denn der Schaden noch nicht groß genug?“, fragt sich der Faistenauer.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol