26.02.2021 16:49 |

Geld statt Liebe

Andreas Gabalier: Betrüger nutzte Promi-Identität!

Hat sich der steirische Volks-Rock‘n’Roller Andreas Gabalier in eine Internetbekanntschaft verliebt? Und hat der Star derart schlimme finanzielle Probleme, dass er die vermeintlich Angebetete um Geld anhaut? Natürlich nicht! Eine Frau aus Bayern wollte jedoch an die wahre Liebe glauben - und ging so einem dreisten Betrüger ins Netz.

Wie die Kriminalpolizei im schwäbischen Memmingen am Freitag mitteilte, hatte sich der unbekannte Mann in sozialen Medien als Andreas Gabalier ausgegeben und war unter dessen Identität mit der 49-jährigen Deutschen in Kontakt getreten. Über mehrere Wochen hinweg beteuerte der vermeintliche Star ihr gegenüber seine Liebe.

Er habe jedoch ein Problem, und zwar leide er unter finanziellen Schwierigkeiten. Der Mann brachte die 49-Jährige so dazu, Prepaid-Wertkarten zu kaufen und ihm die dazugehörigen Codes zu schicken. Auf diese Weise ergaunerte der Betrüger 200 Euro, der Kontakt brach daraufhin ab.

Als ausländischer Soldat ausgegeben
Nachdem die Identität des steirischen Schlagerstars ausgelutscht war, schlüpfte der Unbekannte in eine weitere Rolle. Dieses Mal gab sich der Mann als ausländischer Soldat aus und kontaktierte die 49-Jährige erneut. Um sie besuchen zu können, bat der Betrüger um die Übermittlung von 1500 Euro. Außerdem überredete er die 49-Jährige dazu, ihm intime Fotos von sich zu schicken. „Nach Erhalt der Bilder zeigte er jedoch sein wahres Gesicht und nötigte die Frau mit der Veröffentlichung ihrer Fotos an ihre sozialen Kontakte, wenn sie nicht bezahlen würde“, so die Polizei in einer Aussendung.

Daraufhin ging die 49-Jährige zur Polizei. Diese ermittelt jetzt, von dem Betrüger fehlt bislang aber jede Spur.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol