24.02.2021 16:06 |

44 Arten auf der Liste

Alarm auch in Kärnten: Die Fische sterben aus!

Das Fischsterben in unseren Gewässern nimmt dramatische Ausmaße an: Jetzt schlagen Naturschützer Alarm - 80 Süßwasser-Arten sind schon ausgestorben, 44 stehen auf der Roten Liste. In Kärnten ist jede zweite Art bedroht.

„Wasserkraftwerke, Staudämme, Verschmutzung, Klimakrise, Überfischung - weltweit leiden Süßwasserfische unter der massiven Zerstörung und Verschmutzung ihrer Lebensräume“, schlägt Gerhard Egger vom WWF Alarm: „Nirgendwo sonst ist die weltweite Naturkrise stärker spürbar als in unseren Flüssen, Seen und in den Feuchtgebieten!“

Österreich ist vom Artensterben besonders stark betroffen, wie ein aktueller Report jetzt aufzeigt: Von 73 heimischen Arten stehen 60 Prozent auf der Roten Liste - an vielen von ihnen werden sich nachfolgende Generationen wohl nicht mehr erfreuen können. Antibiotika, Pestizide, Abwässer, Klimaerwärmung sind nämlich ihr Todesurteil.

41 Fischarten heimisch
In Kärntens Gewässern sind noch 41 Flossenträger-Arten heimisch - 25, also mehr als die Hälfte, sind vom Aussterben bedroht: Koppe, Frauennerfling, Seeforelle, Seesaibling, Mairenke, Äsche, Barbe, Nase, Bitterling und weiteren droht der Untergang. Der Kärntner Gewässerökologe Thomas Friedl weiß: „Die Abnahme der Bestände ist bei uns vor allem auf die Verbauung, die Wasserkraft, zurückzuführen. Obwohl Betreiber zum Bau von Wanderhilfen verpflichtet sind, leiden die Habitate.“

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol