Zweite deutsche Liga

Nach Fürth-Sieg gleich 4 Teams vorne punktgleich!

Das Aufstiegsrennen in der zweiten deutschen Liga wird immer mehr zu einem echten Krimi! Nach dem 2:1-Heimerfolg von Greuther Fürth gegen Holstein Kiel am Montagabend liegen nach der 22. Runde gleich vier Teams an der Tabellenspitze nach Punkten gleichauf ...

Der Hamburger SV ist aufgrund des besten Torverhältnisses knapp vor den von Rang vier auf zwei vorgestoßenen Fürthern sowie dem VfL Bochum und auch Kiel in der Poleposition. Nach dem frühen Kieler Führungstreffer durch Joshua Mees (4.) sorgte Ex-Salzburg-Stürmer Haavard Nielsen für den Ausgleich (27.). Der Goldtreffer war dann ein Eigentor von Alexander Mühling (83.).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)