OÖ hinkt hinterher:

In fünf Minuten Fahrzeit zum Gratistest-Angebot

Dreiviertel der Österreicher erreichen die nächste Gratis-Corona-Testmöglichkeit mit einer fünfminütigen Autofahrt. Das ergab eine Analyse von TU Wien und APA. Oberösterreich hinkt im Bundesvergleich hinterher: Hier schaffen es nur 50 Prozent in dieser Zeit.

Besonders eng ist das Netz an Gratis-Testmöglichkeiten in Wien, Tirol und Vorarlberg. Ganz allgemein stellt die Studie eine große Verbesserung zur Situation vor Weihnachten fest. Bemerkbar machen sich das deutlich ausgebaute Angebot der Bundesländer und auch Apotheken, die kostenlos testen.

Unser Bundesland ist das Schlusslicht
Oberösterreich bildet bei der raschen Erreichbarkeit mit Kärnten das Schlusslicht. Getestet wird aber auch in OÖ fleißig: Seit 25. Jänner wurden 483.467 Untersuchungen durchgeführt, 0,27 Prozent waren positiv.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol