19.02.2021 12:51 |

„Aufregende Zeiten“

Sarah Ferguson liebt es, jetzt Oma zu sein

Sarah Ferguson ist über alle Maßen glücklich, dass sie nun eine Oma ist und ihr erstes Enkelkind hat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Prinzessin Eugenie, die jüngste Tochter der Herzogin von York, und ihr Ehemann Jack Brooksbank wurden am 9. Februar Eltern eines kleinen Sohnes und das 60-jährige ehemalige Mitglied des britischen Königshauses könnte nicht glücklicher über die frohen Nachrichten sein. Ferguson, die mit ihrem Ex-Ehemann Prinz Andrew außerdem Tochter Beatrice hat, erklärte laut „Bang“ in der aktuellen Folge ihrer YouTube-Reihe für Kinder, die „Story Time with Fergie & Friends“ („Märchenstunde mit Fergie & Freunden“) heißt: „Hallo! Magischer Staub ist in der Luft. Sehr aufregende Zeiten — und ich bin Oma!“

Um den Anlass gebührend zu feiern, las die Herzogin ein Buch mit dem Titel „Baby on the Way“ („Bald ist ein Baby da“) vor. Bevor Sarah mit dem Vorlesen begann, verkündete die Prominente, dass sie sich erst ihren „Oma-Hut“ und ihre „Brille für vorlesende Omas“ aufsetzen müsse. Eugenie und Jack haben den Namen ihres Wonneproppens offiziell noch nicht angekündigt, aber nach der Bekanntgabe der Geburt ihres Nachwuchses in der vergangenen Woche hatte die Prinzessin das erste Foto der kleinen Händchen ihres Babys über ihren Account auf Instagram geteilt, dem sie zahlreiche blaue Herz-Emojis hinzufügte.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?