31.01.2021 15:54 |

Ort wird terrorisiert

Stein genommen und mit dem Umbringen bedroht

In Angst und Schrecken versetzt ein Mann die Bewohner in Markt Allhau im Burgenland. Betroffene berichten von aggressiven Ausrastern und dass sie von ihm attackiert wurden. Auch Morddrohungen werden dem 37-jährigen mutmaßlichen Täter vorgeworfen. Der Verdächtige befindet sich in Haft.

In den vergangenen Wochen war es immer wieder zu Vorfällen gekommen. Autohausbesitzer Dietmar R. erzählt, dass der Verdächtige eines der Fahrzeuge beschädigt habe. Als er den Mann zur Rede stellte, sei dieser ausgerastet und handgreiflich geworden. Sowohl das Handy als auch die Brille von R. mussten dran glauben. „Er war hoch aggressiv“, erzählt der Zeuge.

Aus Sorge um Sicherheit Heimweg nur noch zu zweit
Auch der Leiter eines Supermarktes machte unliebsame Bekanntschaft mit dem amtsbekannten Mitbürger. Weil der 37-Jährige wegen eines Ausrasters des Geschäftes verwiesen worden war, soll er seine Wut an Anhängern, Plakatständer und Einkaufswägen ausgelassen haben. Der schockierte Marktchef wies daraufhin seine Mitarbeiterinnen an, nur noch zu zweit nach Hause zu gehen - aus Sorge um ihre Sicherheit.

Jetzt eskalierte die Sache völlig. Als der Filialleiter zufällig vorbeikam, beobachtete er, wie der Mann beim Müllplatz des Geschäftes wühlte - daraufhin rastete der 37-jährige Verdächtige grundlos aus. „Ohne, dass ich ein Wort gesagt habe, hat er angefangen zu schreien und toben. Er hat einen Stein hochgenommen, ist auf mich zugekommen und hat geschrien, dass er mich umbringt“, erzählt der Betroffene. Zusätzlich habe ihn der Tobende angespuckt. „Zum Glück war ich mit Mundschutz unterwegs“, so der Filialleiter. Er verständigte die Polizei. Der 37-Jährige ist nun in Haft.

Christoph Miehl und Christian Schulter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 7°
leichter Regen
4° / 5°
starker Regen
5° / 7°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)