Viel Unterstützung

Langenzersdorf: Hilfe für Opfer der Explosion

Nichts mehr ist wie bisher: Nach der schrecklichen Explosion in der Schulstraße in Langenzersdorf, Bezirk Korneuburg, laufen derzeit die Aufräumarbeiten. Bereits fix scheint, dass die Wohnungen der Stiege 1 nicht mehr bezogen werden können – ein Neubau ist unumgänglich. Inzwischen ist eine Welle der Hilfsbereitschaft angerollt, für die Bürgermeister Andreas Arbesser dankt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Brandgeruch zieht bei jedem Windstoß durch die Schulstraße, auf Autos liegen Beton- und Holzstücke, Baumaschinen und Aggregate der Feuerwehrfahrzeuge brummen: Die Aufräumarbeiten nach der Explosion in Langenzersdorf liefen gestern, Samstag, weiter. 

Welle der Hilfsbereitschaft
Der Schock sitzt jedenfalls tief in der Bevölkerung. „Praktisch jeder kennt jemanden, der in diesem Haus wohnt. Schüler, kleine Kinder, Paare, Senioren sind in diesem Gebäude daheim“, berichtet ein Bürger. In der Bevölkerung gibt es zur Frage nach dem Warum noch eine Frage, und zwar eine tief menschliche: „Wie können wir den Betroffenen auch in den kommenden Tagen helfen, wie kann man Familien unterstützen?“

Die Gemeinde, Vereine wie die Initiative Langenzersdorf, Firmen und Private haben sich gemeldet, um zu unterstützen. „Ich möchte mich im Namen der Betroffenen herzlich für die Hilfsbereitschaft bedanken“, erklärt Bürgermeister Andreas Arbesser. Die Hoffnung bleibt, dass die Wohnungen der Stiegen 2 und 3 bald wieder bezogen werden können.

Spendenkonto der Marktgemeinde Langenzersdorf: AT62 3239 5000 0094 4488, Verwendungszweck: Spende für Bewohner Schulstraße 2.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 12. August 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 25°
heiter
11° / 24°
wolkig
14° / 27°
heiter
14° / 25°
wolkig
9° / 22°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)