29.01.2021 07:25 |

Obama trauert um Star

Oscarpreisträgerin Cicely Tyson gestorben

Die amerikanische Schauspielerin Cicely Tyson, die in Filmen wie „Grüne Tomaten“, „The Help“ und der TV-Serie „Roots“ über das Schicksal von Sklaven mitspielte, ist tot. „Schweren Herzens“ habe ihre Familie den Tod der Schauspielerin am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben, teilte Tysons langjähriger Manager mit. Die Todesursache wurde zunächst nicht genannt. Tyson wurde 96 Jahre alt.

Die gebürtige New Yorkerin, die zunächst als Model gearbeitet hatte, gehörte Anfang der 1960er-Jahre zu den ersten Afroamerikanerinnen mit einer Hauptrolle in einer TV-Serie. In der Drama-Serie „East Side/West Side“ spielte sie eine Sekretärin. 1973 erhielt sie eine Oscar-Nominierung für ihre Hauptrolle in dem Drama „Das Jahr ohne Vater“. Die Trophäe ging damals an Liza Minnelli für „Cabaret“, Tyson wurde aber 2018 von der Film-Akademie mit einem Ehren-Oscar für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Sie holte mehrere Emmy-Trophäen, darunter als Hauptdarstellerin in dem Fernsehfilm „The Autobiography of Miss Jane Pittman“ (1974), in dem sie eine frühere Sklavin spielte, die auf ihr Leben zurückblickt.

Ihr Auftritt in dem Theaterstück „The Trip to Bountiful“ brachte ihr 2013 die begehrte Tony-Trophäe als beste Darstellerin ein. In den 1980er-Jahren war Tyson mit dem Jazzmusiker Miles Davis (1926 - 1991) verheiratet. Die Ehe wurde drei Jahre vor dessen Tod geschieden.

Trauer bei Obama und Davis
Bis zuletzt stand Tyson für Filme und Serien vor der Kamera. Unter anderem ist die Schauspielerin auch in der Serie „How To Get Away With Murder“, die auch auf Netflix läuft, zu sehen. Serien-Tochter Viola Davis trauerte nun auf Instagram um die Schauspielerin. „Mein Herz ist gebrochen. Ich habe dich so sehr geliebt. Du warst alles für mich. Du hast mir das Gefühl gegeben, geliebt, gesehen und geschätzt zu werden“, schrieb Davis.

Auch Barack Obama zeigte sich bestürzt über den Tod von Tyson: „Sie hatte so ein gütiges Herz wie niemand sonst. Sie hinterließ 96 Jahre lang eine Spur in der Welt. Etwas, das nur wenige von sich behaupten können“, twitterte der Ex-US-Präsident. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol