Corona im Burgenland

Briten-Virus: Land beruhigt nun

Burgenland
28.01.2021 06:22

Nachdem jetzt auch im Burgenland die britische Mutation des Virus nachgewiesen wurde, versucht das Land zu beruhigen: Es bestehe kein Grund zur Sorge, heißt es. Es seien keine Cluster entstanden, alles sei gut eingegrenzt worden. Man habe jedoch nicht nachvollziehen können, wo sich die Patienten angesteckt haben. Wo genau die beiden Fälle aufgetreten sind, wird vom Land nicht bekannt gegeben.

Von insgesamt 1400 positiven Tests seien 40 Verdachtsfälle der Briten-Variante gewesen. Zwei sind bestätigt, die restlichen werden noch geprüft.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
15° / 23°
stark bewölkt
16° / 21°
starke Regenschauer
14° / 22°
stark bewölkt
15° / 23°
stark bewölkt
14° / 21°
leichter Regen



Kostenlose Spiele