27.01.2021 10:12 |

Wintervogel-Zählung

Natur: Erlenzeisig ist der Chef am Futterhäuschen

Der Erlenzeisig hat in diesem Winter den Sperling an der Spitze der BirdLife-Rangliste abgelöst: Bei der jährlichen Winterzählung hatten Vogelfreunde in Kärnten diesen frechen gelb-grünen Piepmatz am häufigsten an den Futterstellen beobachtet.

2298 Vogelfreunde - so viele wie nie - hatten an der Zählung teilgenommen. Sie haben insgesamt 68.624 Beobachtungen gemeldet. War der Erlenzeisig 2020 nur auf Platz 23 zu finden, hat man ihn heuer am häufigsten beobachtet. Er hat damit den Haussperling an der Spitze abgelöst.

Das gute Baumsamenangebot hat den Erlenzeisig heuer in Kärnten überwintern lassen. Ganze Schwärme von bis zu 80 Tieren sind in Gärten zu beobachten.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol